Schneefanggitter

 
 
 

Schneefanggitter als Schutz vor abrutschenden Schneemassen

 
Schützen Sie parkende Autos vor dem Haus, Passanden und vor allem sich selbst. Ein Schneefang vom Fachmann ist das sicherste Mittel, um das Entstehen von Dachlawinen zu verhindern.

Sollten Sie beim Hausbau noch nicht daran gedacht haben, dann empfehlen wir Ihnen dies nachzurüsten, denn grundsätzlich kann man als Eigentümer einer Immobilie rechtlich für die Schäden haftbar gemacht werden.



Gesetzliche Regelung

"Im Allgemeinen ist ein Hauseigentümer in Deutschland nicht dazu verpflichtet, sein Dach mit einem Schneefangsystem auszurüsten. Zur Erfüllung der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht muss er jedoch alle zumutbaren Vorkehrungen zur Vermeidung von Schäden durch Dachlawinen treffen. Sollten dennoch Schäden durch Schneerutsch entstehen, haftet der Hauseigentümer zu 50 %.

Dächer mit einem Neigungswinkel von über 50 Grad müssen dabei gesondert gesichert werden, sonst haftet der Hauseigentümer voll für etwaige Schäden.[1][/a] Darüber hinaus sind die Sicherheitsanforderungen in den teilweise voneinander abweichenden Landesbauordnungen geregelt.[2][/a]"

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Schneefangsystem